My Team

Employee Life Cycle

by Alberto, 23 May 2019

HOME BLOG Employee Life Cycle

Ein schlecht funktionierendes Team kann die beste Idee zunichte machen; ein gutes Team selbst mit einer durchschnittlichen Idee erfolgreich sein. Jeder, der schon mal in einem Team gearbeitet hat, weiss das. Sich aufeinander verlassen zu können, gegenseitige Stärken zu nutzen, eigene Schwächen durch andere kompensieren zu können, gemeinsam an einem Strang ziehen: DAS sind die wichtigen Faktoren in einem Team und von Zusammenarbeit generell.

Doch wie kann man ein solches Team schaffen? Was ist wichtig bei der Rekrutierung? Wie kann man bestehende Teams entwickeln? Was sollte ich aber auch bei einer Trennung beachten?

In dieser mehrteiligen Serie möchten wir alle Schritte des "Employee Life Cycles" (deutsch auch "Mitarbeiterlaufbahn" genannt) näher beleuchten und Tipps und Tricks teilen. Heute geht es um eine allgemeine Übersicht.

Die 6 Hauptschritte des Employee Life Cycles

1. Attraction

In diesem ersten Schritt geht es um die "Attraction" von Kandidaten.  Bevor diese sich nämlich bewerben, müssen sie erstmal wissen, dass es euer Unternehmen überhaupt gibt. Hier geht es auch um das Thema "Employer Branding", d.h. darum wie euer Unternehmen oder Start-up als Arbeitgeber wahrgenommen wird.

2. Recruiting

Der zweite Schritt behandelt das Thema Rekrutierung, d.h. von der Stellenbeschreibung, über die verschiedenen Formen von Bewerbungsgesprächen bis hin zur Anstellung.

3. Onboarding

Ein sehr wichtiger - und oft leider noch sehr unterschätzter oder gar nicht angewendeter - Schritt ist das sogenannte Onboarding: die Zeit von Vertragsunterzeichnung bis zu den ersten Monaten der Anstellung. Das Onboarding kann bis zu 2 Jahre nach Anstellung dauern. Hier geht es vor allem darum, der Mitarbeiter*in bereits von Anfang an als Teil des Teams zu behandeln - schon vor dem ersten Arbeitstag - und auch danach zu begleiten, um Frühfluktuation zu vermeiden.

4. Development

Mitarbeiter-Entwicklung ist Thema des vierten Schrittes und die verschiedenen Formen der Entwicklung. Wir stellen in diesem Teil das 70-20-10-Prinzip vor.

5. Retention

Retention, d.h. Mitarbeiter-Bindung wird in diesem Beitrag betrachtet. Kultur, Führungsstil, finanzielle und nicht-finanzielle Anreize sind Themen, die wir anschneiden

6. Trennung

Oft ein schwierige Bereich ist die Trennung von Mitarbeitern, sei es als Mitarbeiter- oder auch als Arbeitgeber-Kündigung. Solche Gespräche zu führen erfordert viel Kraft - und doch sind sie ein natürlicher und auch wichtiger Bestandteil des Employee Life Cycles. Wir geben hier Tipps und Tricks und möchten auch vermitteln eine jede Trennug als Chance zu sehen, sich für die Zukunft noch besser aufzustellen.

Registriert euch jetzt gleich und erhaltet Übersichten zum runterladen und weitere hilfreiche Tipps sobald unsere Online-Plattform live ist.

Hier registrieren

TL;DR:

  • Wie gut Teams zusammenzuarbeiten ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens
  • Der Employee Life Cycle bildet die komplette Laufbahn eines Mitarbeitenden ab
  • In dieser Blog-Serie werden alle sechs Schritte einzeln betrachtet
  • Dieser Blog-Beitrag ist der Anfang der Serie und gibt einen generellen Überblick



Kategorie My Team

Kommentieren


Related Posts


My Team

Employee Life Cycle

Blog-Serie Teil 2: Attraction